Über uns

SKK - Service Kurier Kraus

"Just in time" - ob Transporte von Gütern (fast) aller Art, wie Autoteile, Spielzeug, Kleinmöbel oder Briefen und Dokumenten - all das ist für SKK Service Kurier Kraus überhaupt kein Problem. Spezialisiert auf Sonder- und Eilfrachten bringen die Mitarbeiter von Elke Kraus die Ladungen auf dem kürzesten und schnellsten Weg überall hin.
Dabei spielt es keine Rolle, ob Be- und Entladeziel rund um Coburg oder in ganz Europa liegen. Von Norwegen bis Spanien wird gefahren: seit vielen Jahren sind die Kunden mit den Leistungen von SKK rundum zufrieden. Ein zuverlässiges Stammpersonal von rund 30 in der Branche erfahrenen Mitarbeitern steht dafür gerade. Der Fuhrpark mit 15 Fahrzeugen vom Pkw über Kleinbus bis zum Mercedes Sprinter sorgen dafür, dass der erforderliche Laderaum für die Transporte so kostengünstig wie möglich zur Verfügung gestellt werden kann. Zu jeder Tages- und Nachtzeit ist SKK für seine Kunden startbereit und unterwegs.

Flexibel und schnell

Diese Flexibilität ermöglicht es, ohne Verzögerungen und ohne Voranmeldung auf Kundenwünsche zu reagieren.
Die Fahrer kennen sich aus mit der Abwicklung von Zollformalitäten, so dass die Transporte von den Auftraggebern komplett und verlässlich in die Hände von Service Kurier Kraus gelegt werden können.

Partner vieler Branchen

Seit Jahren ist das 1984 gegründete Unternehmen Partner der Autoteile- und Kunststoffindustrie, doch haben inzwischen schon nahezu alle Branchen die Zuverlässigkeit des SKK Service-Kuriers aus Coburg zu schätzen gelernt, bis hin zu privaten Nutzern dieses kompetenten Dienstleisters.
Ein hochmodernes Kommunikationssystem ermöglicht nicht nur eine schnelle Bearbeitung der Auftragsformalitäten, sondern sichert darüber hinaus die ständige Erreichbarkeit der Kurierfahrer. Bei SKK stehen Preis-/Leistungsverhältnis und zufriedene Kunden im Vordergrund der Firmenphilosophie, versichert die Chefin, Elke Kraus. Die gelernte Bürokauffrau möchte alle Ansprüche der Branchen erfüllen und altbewährtes mit neuen Ideen verknüpfen. Dadurch soll der Service noch weiter verbessert und ausgebaut werden. Großen Wert legt sie auch auf eine zuverlässige Technik. Deshalb sind die Fahrzeuge nie älter, als drei Jahre.